Direkt zum Inhalt
Mehr

Zug - Die Blockchain-Firma blockimmo aus dem Crypto Valley hat einen Kunden aus den USA gewonnen. Die Bricks + Mortar Group wird die Plattform von blockimmo für Transaktionen einsetzen. Bricks + Mortar ist auf Immobilien für den Cannabis-Anbau spezialisiert.

Blockimmo hat eine auf der Blockchain basierende Plattform für Immobilientransaktionen entwickelt. Vor wenigen Wochen wurde über diese Plattform die erste Immobilie in der Schweiz über die Blockchain an Investoren verkauft. Nun konnte blockimmo bereits einen Kunden aus den USA gewinnen. Die Bricks + Mortar Group will die Zuger Plattform künftig für Transaktionen einsetzen, wie es in einer Mitteilung bei moneycab.ch heisst.

Bricks + Mortar ist auf Immobilien im amerikanischen Bundesstaat Michigan spezialisiert, in denen Cannabis angebaut werden kann. Über die Plattform von blockimmo will das Unternehmen Immobilienanteile an internationale Anleger veräussern. Konkret sollen Anleger dafür Anteile an einem regulierten Fonds erwerben, der insbesondere verschiedene Cannabis-Immobilienwerte enthält. Die Anleger erhalten ihre Anteile in Cannabis Real Estate Security Tokens (CREST). 

„Nachdem der Verkauf von Marihuana für den Freizeitkonsum kürzlich legalisiert wurde und in Michigan nun ein regulierter Markt entsteht, schiesst die Nachfrage nach zertifizierten Cannabis-Immobilien in die Höhe“, erklärt Richard Goodman, Leiter Informationstechnologie der Brick + Mortar Group. Allerdings sei die Zahl der geeigneten Standorte beschränkt, und diese müssten umfassenden Prüfungen unterzogen werden. Der Fonds des Unternehmens soll Anlegern eine Möglichkeit bieten, „auch ohne Erfahrung mit geringem Risiko und ohne laufende Verpflichtungen“ vom Cannabis-Geschäft profitieren zu können.

„Wir sind stolz darauf, der Brick + Mortar Group mit dem ersten White-Label-Deal unsere Technologie und Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können“, kommentiert Bastiaan Don, Gründer und Geschäftsführer von blockimmo. „Wir bieten eine einzigartige Palette an Leistungen, die ganz auf die spezifischen Bedürfnisse des Immobilien-Cannabis-Marktes in den USA abgestimmt sind und uns in unserem Bemühen um eine schnelle internationale Expansion unterstützen.“ ssp

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com