Baar ZG - Ascom verbindet seine Healthcare-Plattform mit einer Alexa-Lösung für Pflegeheime. Damit können Bewohnerinnen und Bewohner mit Angehörigen oder dem Personal in Kontakt treten, sich informieren und Unterhaltung auswählen. Auch der Betrieb selbst soll damit optimiert werden.

Ascom integriert Amazons Alexa Smart Properties for Senior Living in seine Healthcare-Software Ofelia. Ofelia stammt vom französischen Softwareentwickler Appliware, der diese Software hauptsächlich für Kundschaft aus der Langzeitpflege entwickelt hat. Ascom hat Appliware im Juli 2022 übernommen. Mit der Integration von Amazons Angebot für Seniorenwohnheime fügt Ascom der Ofelia-Plattform laut einer Medienmitteilung Funktionen hinzu, die älteren Menschen per intuitiver Spracheingabe ein unabhängigeres Leben und eine einfachere Kontaktaufnahme ermöglichen sollen.

So können die Bewohnerinnen und Bewohner auf einfache Weise ihre Angehörigen und Freunde per Videogespräch sehen und sprechen, sich informieren, unterhalten lassen oder mit dem Pflegepersonal in Verbindung treten. Ascom-CEO Nicolas Vanden Abeele bezeichnet die Zusammenführung von Alexa Smart Properties mit der Ofelia-Software als eine „bahnbrechende Lösung für Seniorenwohnheime“: „Mit Alexa Smart Properties sehen wir das Potenzial, den Betrieb weiter zu optimieren und die Kosten zu senken und sicherzustellen, dass die Erfahrung der Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen im Mittelpunkt steht.“

Die integrierte Software ist den Angaben zufolge bereits in Frankreich und Grossbritannien im Einsatz. Italien und Deutschland sollen in Kürze folgen. mm

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com