Baar ZG - Ascom hat einen Auftrag von der britischen Person Centred Software erhalten. Der Technologiekonzern aus der Greater Zurich Area wird seine Myco-3-Smartphones für die Kommunikation in Pflegeheime nach Grossbritannien liefern. Diese werden dort unter anderem Geräte von Apple ersetzen.

Person Centred Software, ein britischer Spezialist für mobile Pflegeüberwachung, hat Myco-3-Smartphones und Zubehör im Wert von 3,5 Millionen Franken bei Ascom bestellt. Die Kommunikationslösung von Ascom soll damit zum Standardgerät für das Personal in 1200 Pflegeheimen werden. Der Vertrag ermöglicht Person Centred Software auch, zurzeit in anderen Pflegeeinrichtungen eingesetzte Geräte von Apple durch Myco-3-Smartphones zu ersetzen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Mit den Myco-3-Smartphones soll das Personal in den Pflegeheimen die Arbeit besser bewältigen können, erklärt Paul Lawrence, Managing Director von Ascom UK. Ausserdem will Person Centred Software mithilfe der Geräte Daten intelligent sammeln und analysieren. Dies soll helfen, den Bewohnern eine reaktionsschnelle Pflege anzubieten.

„Wir sind begeistert, mit Ascom zusammenzuarbeiten und die Vorteile innovativer Technologie in Pflegeheimen umzusetzen“, sagt Jonathan Papworth, Mitgründer und Direktor von Person Centred Software. „Pflegeheime, die Ascom-Myco-3-Geräte einsetzen, haben die Gelegenheit, Pflegenachweise mit anderen Systemen zu integrieren, um ein universales, mobiles Gerät für alle in der Pflegeleistung involvierten Mitarbeitenden einzusetzen“. ssp

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com