Winterthur - Designwerk ist zum Gewinner des diesjährigen Green Business Awards gekürt worden. Das Unternehmen aus der Greater Zurich Area hat die Jury mit seinen elektrisch betriebenen Lastwagen überzeugt.

Designwerk hat den diesjährigen Green Business Award gewonnen, wie aus einer Mitteilung auf LinkedIn hervorgeht. Überzeugen konnte das Unternehmen mit seinen Elektrolastwagen, welche es unter der Marke Futuricum vertreibt. Die Fahrzeuge stellt Designwerk in seiner Produktionsstätte in Winterthur her. Sie werden bereits von Unternehmen wie DPD eingesetzt. Im Frühling ist die schwedische Volvo Gruppe als Hauptinvestor bei Designwerk eingestiegen. Neben den Lastwagen produziert das Unternehmen auch mobile Schnellladegeräte und Hochvolt-Batteriesysteme.

Designwerk wins Green Business Award
Die 16-köpfige Hauptjury mit der Jury-Präsidentin Doris Leuthard entschied sich schliesslich aufgrund der ökologischen und ökonomischen Vorteile für den Preisträger aus Winterthur.

Der Green Business Award wird von der Kooperation Green Business Switzerland vergeben. Er soll den positiven Zusammenhang zwischen unternehmerischem Erfolg und nachhaltigem Handeln aufzeigen. Jurypräsidentin ist die ehemalige Bundesrätin Doris Leuthard. Neben Designwerk waren Wingtra aus Zürich und die Kern AG aus Konolfingen BE im Finale für den Preis. Insgesamt sind 40 Lösungen von Schweizer Unternehmen nominiert worden.

Hinter Green Business Switzerland stehen Akteure aus Wirtschaft und Umweltschutz. Initiiert wurde die Kooperation von der Schweizerischen Umweltstiftung und dem Verein Go for Impact. Der Green Business Award gilt als eine Weiterführung des bisherigen Umweltpreises der Wirtschaft. ssp

Geballte Technologiekompetenz im verlässlichsten Umfeld Europas

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com