Winterthur - Das E-Mobilität-Unternehmen Designwerk hat eine neue Produktionsstätte in Winterthur eröffnet. Dort sollen unter anderem Elektrolastwagen und Schnellladegeräte hergestellt werden. Der Schritt geht mit einer Umstrukturierung im Unternehmen einher.

Designwerk hat im Rahmen eines vom Bundesamt für Energie mitfinanzierten Leuchtturmprojekts einen Elektrolastwagen entwickelt. Die Produktion des Lastwagens hat 2017 die Tochtergesellschaft Futuricum AG übernommen. Nun wird Futuricum AG auf Designwerk Products AG umfirmiert. Sie wird nicht mehr nur für die Herstellung der Elektrolastwagen, sondern aller Eigenprodukte von Designwerk zuständig sein. Designwerk bleibt als Muttergesellschaft Auftragsentwicklerin.

Die neue Designwerk Products AG hat nun einen Standort an der Wülflingerstrasse in Winterthur eröffnet, wie es in einer Mitteilung heisst. Dort wird sie die Serienproduktion der Elektrolastwagen abfertigen. Ausserdem werden in der Produktionsstätte mobile Schnellladegeräte, modulare Batteriesysteme sowie Geräte zur Bodenstromversorgung von Flugzeugen hergestellt. Das ehemalige Peter-Areal mit Tradition im Fahrzeugbau biete die erforderliche Infrastruktur.

Die Designwerk Products AG wird auch ihren Personalbestand erhöhen, heisst es. Anfang 2019 hat die Firma – damals noch mit dem Namen Futuricum – auch nach Deutschland expandiert. ssp

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com