Kloten ZH - Die am Flughafen Zürich ansässigen Unternehmen hätten ohne die Pandemie eine jährliche Wertschöpfung von 7 Milliarden Franken erreicht. Die Eröffnung des Circle hat die volkswirtschaftliche Bedeutung des Flughafens Zürich dabei signifikant gesteigert. Dies zeigt eine Studie von Infras.

Alle fünf Jahre lässt die Flughafen Zürich AG die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens Zürich evaluieren. Mit der aktuellen Erhebung wurde das unabhängige Forschungs- und Beratungsunternehmen Infras betraut, informiert die Flughafenbetreiberin in einer Mitteilung. Den Ergebnissen zufolge hätten die am Flughafen Zürich ansässigen Unternehmen im Referenzjahr 2021 eine Wertschöpfung von 7 Milliarden Franken erreicht. 

Im Vergleich zur letzten Ergebung entspricht dies einer Steigerung um fast 40 Prozent, erläutert die Flughafen Zürich AG. Sie führt das hohe Wachstum vor allem auf die Eröffnung des Circle 2020 zurück. Im ersten vollen Betriebsjahr haben die hier ansässigen 48 Unternehmen insgesamt 1,6 Milliarden Franken Wertschöpfung generiert. In der Mitteilung streicht die Flughafenbetreiberin zudem die Bedeutung der Luftfracht für die Schweizer Wirtschaft heraus. Über sie werden im Schnitt 40 Prozent der Exporte der Schweiz abgewickelt. Der Flughafen Zürich ist hier mit inklusive Transitverkehr durchschnittlich 1076 Tonnen Fracht täglich beteiligt. 

Auch die Zürcher Handelskammer (ZHK) weist in einem eigenen Kommentar auf die Relevanz des Flughafens Zürich hin. Die Ergebnisse der Erhebungen zeigten „eindrücklich, dass der Flughafen Zürich uns nicht nur gut mit der Welt verbindet, sondern darüber hinaus von grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung ist“, so die ZHK. hs

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com