Chiasso TI - Gr3n erhält in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 6,3 Millionen Euro. Damit will das Unternehmen sein Ziel weiterverfolgen, weltweit führender Anbieter von recyceltem PET und Polyester zu werden. Seine Recycling-Lösung soll potenziell endlose Wiederverwendung ermöglichen.

Investors give Gr3n 6.3 million euros
Gr3n will der weltweit führende Anbieter von recyceltem PET und Polyester werden. Symbolbild: SHVETS production

Gr3n hat in einer Finanzierungsrunde der Serie B Investitionszusagen in Höhe von 6,3 Millionen Euro erhalten. Damit hat das in Chiasso ansässige Unternehmen in diesem Jahr laut einer Medienmitteilung bereits Kapital in Höhe von insgesamt 7,5 Millionen Euro eingeworben. Hauptinvestoren der aktuellen Finanzierungsrunde sind die amerikanischen Industriekonzerne Chevron und Standex.

Mit diesen Mitteln sei das Ziel „in greifbare Nähe“ gerückt, der weltweit führende Anbieter von recyceltem Polyethylenerephthalat (PET) und Polyester zu werden, so Gr3n. Seine DEMETO-Technologie (Depolymerisation durch Mikrowellen) spaltet alle Arten von PET- und Polyesterkunststoffen auf.

Die so gewonnenen Bausteinderivate oder Monomere können den Angaben zufolge endlos repolymerisiert werden. Das neue Material weise dieselbe Funktionalität auf wie das ursprüngliche. Dies bedeute, dass Grn3 das Recycling von Flaschen zu Textilien, von Textilien zu Textilien und sogar von Textilien zu Flaschen ermöglichen könne.

Gemeinsam mit Gr3n wolle Standex seinen Kunden „bahnbrechende Lösungen“ bieten, so David Dunbar, Präsident und CEO der amerikanischen Standex Engineering Technologies Group. Schon im Verlauf des vergangenen Jahres habe Standex mit Gr3n eine Lösung für einen globalen Kunden aus dem Bereich der erneuerbaren Energieerzeugung entwickelt.

Nach den Worten von Gr3n-Gründer und Geschäftsführer Maurizio Crippo freut sich Gr3n darauf zu beweisen, „dass ein wissenschaftlicher Ansatz der einzige Weg ist, um ein effizientes chemisches Recyclingverfahren für PET auf den Markt zu bringen und damit die Kreislaufwirtschaft Wirklichkeit werden zu lassen“. mm

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com