Direkt zum Inhalt
Mehr

Zürich/Zug - Im Zürcher Luxushotel The Dolder Grand können Übernachtungen, Essen und Spa-Angebote ab Mai mit Bitcoin bezahlt werden. Dafür nutzt das Hotel eine App des Unternehmens inacta AG aus dem Crypto Valley.

The Dolder Grandist laut einer Medienmitteilung das erste Schweizer Luxushotel, das Bitcoin akzeptiert. Dafür arbeitet es mit dem auf Blockchain-Anwendungen spezialisierten Beratungsunternehmen inacta aus Zug zusammen. Inacta hat eine App namens inapay entwickelt. Bei der Zahlung über inapay wird Bitcoin direkt in Franken umgewandelt. Dabei werde „eine reibungslose Abwicklung der Bitcoin-Zahlungen“ ermöglicht, „ohne dass dabei ein Währungsrisiko für das Hotel entsteht“. Die neue Zahlungsoption wird ab Mai zur Verfügung stehen.

„Wir sind stets auf der Suche nach Möglichkeiten, unseren Gästen mehr bieten zu können und viele Verbesserungen der letzten Jahre wurden erst durch neue Entwicklungen in der Technologie möglich”, erklärt André Meier, Director of Finance der Dolder Hotel AG. „Kryptowährungen werden in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein und es ist für uns daher selbstverständlich, die Auswahl an Möglichkeiten im Zahlungsprozess zu erweitern”.

Auch Roger Darin, Head of Crypto Assets bei inacta, ist der Meinung, dass sich der Bitcoin immer stärker als Zahlungsmittel etablieren wird. Mit inapay will inacta Restaurants, Hotels und Einzelhandelsgeschäften helfen, Bitcoin-Zahlungen zu akzeptieren. ssp

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com