Zug - Metacask hat den ersten NFT-basierten Marktplatz für den Handel mit hochwertigem Whisky in Fässern gestartet. Die erste Auktionsreihe von elf Fass-NFTs ist auf der Casper-Blockchain durchgeführt worden.

Metacask aus Zug hat den laut Medienmitteilung weltweit ersten NFT-Marktplatz für Luxus-Whiskyfässer gestartet. Der Marktplatz wird auf der der Casper-Blockchain betrieben und soll Experten und Liebhabern den Handel mit hochwertigen Whiskyfässern ermöglichen.

Metacask hat den Markt gemeinsam mit dem Anbieter von Blockchain-Lösungen, CasperLabs, ebenfalls mit Sitz in Zug, gestartet. Der auf der Blockchain basierende Marktplatz ermögliche es allen Verbrauchern, auf einfache Weise Fässer-NFTs zu halten, um deren Wert zu erhöhen, heisst es in der Mitteilung. Die NFTs (Non-Fungible Token) dienen als eine Art digitale Urkunde mit völliger Transparenz – nicht nur in Bezug auf den Besitz und die Herkunft, sondern auch im Hinblick auf die Preisfindung. 

Metacask startete den NFT-Marktplatz am 5. April mit einer ersten Auktionsreihe von elf Fass-NFTs. Eines der Fässer wurde bereits für 9000 Dollar verkauft. Bei den ersten zehn Fässern, die zur Versteigerung freigegeben wurden, handelt es sich um eine Auswahl von Fässern aus den wichtigsten Produktionsgebieten Schottlands. Die Fässer werden dauerhaft in Schottland in einer von den britischen Behörden regulierten Einrichtung gelagert und überwacht. Der Eigentümer eines tokenisierten Fasses kann die Auslieferung von Flaschen aus seinem Fass anfordern.

„Für Whiskyliebhaber und Hobbysammler ist der Kauf und Verkauf von Whiskyfässern mit der Blockchain-Technologie viel einfacher und sicherer als mit den älteren, umständlicheren Methoden“, wird Metacask-Mitbegründer Nim Siriwardana zitiert.

„Wie der Whisky-Marktplatz von Metacask gezeigt hat, gehen geschäftliche Einsatzmöglichkeiten von NFTs weit über die bekannten Anwendungsfälle des Kaufs digitaler Kunst, Sammlerstücke und Musik hinaus“, wird Mrinal Manohar zitiert, CEO und Mitbegründer von CasperLabs. gba 

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com