Schlieren ZH - Die niederländische Investmentfirma Optiverder möchte Aktien von Kuros Biosciences im Wert von knapp 5,5 Millionen Franken erwerben. Das Unternehmen hat sich entschieden, Optiverder entsprechende Aktien vorzugsweise anzubieten.

Das verbindliche Angebot von Optiverder ist im Rahmen der von Kuros Biosciences geplanten Kapitalerhöhung eingegangen. Insgesamt möchte die niederländische Investmentfirma 2.818.718 Aktien zu einem Preis von je 1,95 Franken übernehmen. Daraus ergibt sich eine Investitionssumme von knapp 5,5 Millionen Franken, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Kuros Biosciences hat sich entschieden, Optiverder vorzugsweise Aktien anzubieten. Dies wird unter anderem mit dem frühzeitigen verbindlichen Angebot und der Höhe des Angebotes begründet. Am Montag wird Kuros Biosciences mitteilen, in welchem Umfang Bezugsrechte im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgeübt wurden und wie viele Aktien dementsprechend verfügbar sind.

Kuros Biosciences erhofft sich aus der Kapitalerhöhung Einnahmen von bis zu 12 Millionen Franken. Damit soll einerseits die Vermarktung des Knochenersatzmittels MagnetOs gefördert und andererseits die Entwicklung des Produktkandidaten Fibrin-PTH vorangetrieben werden, den Kuros für Anwendungen im Bereich der Spondylodese entwickelt hat, der Versteifung von Wirbelkörpern.

Die auf die Entwicklung von Produkten im Bereich Wundheilung und Geweberegeneration spezialisierte Kuros Biosciences AG ist eine Ausgliederung aus der Universität Zürich (UZH) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Das Unternehmen hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. jh

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com