Stäfa ZH - Die Sensirion Holding AG schliesst die Übernahme von IRsweep ab. Sie war bereits Anteilseignerin des Spezialisten für optische Lösungen für die Spektroskopie. Diese Akquisition soll die langfristige Entwicklung kostengünstiger Sensorlösungen auf Basis optischer Messprinzipien ermöglichen.

IRsweep founders Markus Geiser, Markus Mangold and Andreas Hugi (from left) will join Sensirion. Image: Sensiron
Die IRsweep-Gründer Markus Geiser, Markus Mangold und Andreas Hugi (von links) sind künftig bei Sensirion tätig. Bild: Sensiron

Sensirion hat die ebenfalls in Stäfa ansässige Firma IRsweep aufgekauft. Seit 2017 waren bereits 33 Prozent der Anteile im Besitz des Anbieters von Umwelt- und Durchflusssensoriklösungen.

IRsweep entwickelt, produziert und vertreibt optische Spektroskopielösungen auf Basis der Halbleiter-Quantenkaskadenlaser-Frequenzkammtechnologie im mittleren Infrarotbereich. Mit dieser Akquisition erweitert Sensirion laut einer Medienmitteilung sein Portfolio an optischer Sensortechnologie von Komponenten und Modulen bis hin zu eigenständigen Infrarot-Spektrometern für Industrie- und Forschungsanwendungen.

„Wir freuen uns, vollständig Teil der Sensirion-Gruppe zu werden, die uns dabei unterstützen wird, unsere Reichweite zu erweitern und neue Anwendungen zu adressieren“, werden die IRsweep-Gründer Andreas Hugi, Markus Mangold und Markus Geister zitiert.

Sensirion-CEO Marc von Waldkirch heisst die elf Mitarbeitenden von IRsweep „sehr herzlich willkommen“. Sensirion freue sich „auf gemeinsame Entwicklungen von optischen Sensorlösungen für Luft- und Wasserqualitätsmessungen“. mm

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com