Zürich/München - Sleepiz und Infineon bringen ein Gerät zur Überwachung von Atemaussetzern während der Nacht in die eigenen vier Wände Betroffener. Neu kann es in in jedes vernetzte intelligente Gerät wie Lautsprecher oder Bettlampen integriert werden.

Sleepiz und Infineon machen den Aufenthalt in einem Schlaflabor überflüssig. Das von der Ausgründung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und einem der weltgrössten Hersteller von Halbleitern gemeinsam entwickelte medizinische Gerät zur Überwachung von Atemaussetzern im Schlaf (Apnoe) wird bereits an Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz und in Deutschland verkauft. Neu bringen es die Partner direkt zu den Betroffenen. Wie es in einer gleichlautenden Medienmitteilung beider Partner heisst, kann es in jedes vernetzte Smart-Home-Gerät integriert werden, vom intelligenten Lautsprecher bis zur Bettlampe.

Das „komfortable und kostengünstige“ Gerät arbeitet mit den XENSIV-Radarsensoren von Infineon. Sie erlauben eine genaue Messung von Vitaldaten wie Herzschlag und Atemfrequenz, ohne den Körper zu berühren oder die Privatsphäre zu verletzen. Analysiert werden die Daten mithilfe von Algorithmen des Maschinellen Lernens von Sleepiz und anonym in einer Cloud gespeichert, auf die die Benutzenden zugreifen können.

„Gemeinsam eröffnen wir einen neuen Markt für hochpräzise Schlafüberwachungslösungen für zuhause. Unsere Software trägt dazu bei, medizinische Erkenntnisse für alle zugänglich zu machen“, wird Dr. Soumya Sunder Dah, CEO und Mitgründer von Sleepiz, zitiert. Den Angaben zufolge hat Sleepiz in vielen klinischen Studien wie der Berliner Charité und der Ruhrlandklinik Essen sowie mit weiteren Schlafforschenden die Genauigkeit seiner Algorithmen nachgewiesen.

Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 50 Mitarbeitende auf zwei Kontinenten. Es wurde von Institutionen wie der Agentur für Innovationsförderung, Innosuisse, und der Europäischen Kommission unterstützt. mm

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com