Opfikon ZH/Zürich - Yapeal, das erste von der FINMA lizenzierte Fintech-Start-up, lanciert am Montag die erste komplett digitale Finanzdienste-App ohne Drittbank der Schweiz. Sunrise startet dafür gleichzeitig eine Werbekampagne. Beide planen weitere gemeinsame Geschäftsmodelle.

Sunrise and Yapeal to partner up

 

Die Finanzdienst-App von Yapeal ist seit Montag online. Damit bietet das erste und bisher einzige von der Eidgenössischen Finanzaufsicht (FINMA) lizenzierte Fintech-Start-up eine Schweizer Premiere: Die Dienstleistungen von Yapeal sind vollständig digital, es gibt keine Drittbank. Das Angebot beinhaltet ein Schweizer Konto mit personalisierbarer IBAN, die erste Visa-Debitkarte der Schweiz und das Zahlen mit dem Handy via Mobile Pay.

Sunrise ist mit Yapeal für diese App eine Partnerschaft eingegangen. Wie das in Opfikon ansässige zweitgrösste Schweizer Telekommunikationsunternehmen in einer Medienmitteilung bekanntgibt, bewirbt es dieses Angebot für die Zielgruppe der bis 30-Jährigen. Sie können es sechs Monate lang kostenlos testen. Darüber hinaus haben beide Unternehmen zum Ziel, zusammen neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Sunrise und Yapeal stehen nach den Worten des CEO von Sunrise, André Krause, „zusammen für zuverlässige, digitale Real-Time-Bezahl- und Finanzdienste auf dem Handy. Die gemeinsame Promotionskampagne für Digital Natives (Junge bis 30 Jahre) ist der erste Schritt.“ Künftig wollen beide Unternehmen zusammen „Innovationen bei digitalen Finanzdienstleistungen“ bieten.

Die partnerschaftliche Lancierungsaktion „ist ein wichtiger Anfang“, so der CEO und Mitgründer von Yapeal, Thomas Hilgendorff. „Mittel- und langfristig haben wir das Ziel, durch die Integration von Services gemeinsam mit Sunrise neue Angebote zu schaffen, die den Umgang mit Geld in der digitalen Welt weiter vereinfachen.“ Die Zusammenarbeit mit starken Partnern wie Sunrise und Visa sieht er als grossen Vertrauensbeweis „in das beste Fintech-Team“. mm

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com