Direkt zum Inhalt
Mehr

Das Start-up dacadoo trifft den Nerv der Zeit: Durch einen individuellen Gesundheitsindex verbindet es weltweit Versicherungen auf neue Art mit Kunden. Für den Erfolg ist laut Gründer Peter Ohnemus das Ökosystem im Wirtschaftsraum Zürich entscheidend.

Warum rollt ein Unternehmen aus Zürich und nicht etwa aus New York den Gesundheitsbereich neu auf?

Peter Ohnemus: Gemäss UBS beziehen sich 41 Prozent des Schweizer Aktienindex’ SMI auf Healthcare, beim DAX sind es nur 8,5, beim Dow Jones 13,2 Prozent. Im Gesundheitsbereich ist die Schweiz sehr stark – genauso wie bei Versicherungen und in den Datenwissenschaften. Wir von dacadoo profitieren von diesen Stärken und verschmelzen sie miteinander. Mit unserer Lösung können Lebens- oder Krankenversicherer Kunden anbieten, ihre Lebensweise gesünder zu gestalten und durch einen Gesundheitsindex sichtbar zu machen, um letztlich davon finanziell zu profitieren.

Hier sind also die nötigen Fachleute?

Ja. Die ETH Zürich investiert enorm in den Bereich der Datenwissenschaften. Konzerne wie Google schnappen in Zürich zwar gute Absolventen weg, wirken aber wie ein Magnet. Auch das Universitätsspital und die Uni Zürich sind topp. Zudem haben wir von Anfang an auf eine Blockchain-fähige Infrastruktur gesetzt – und bei diesem Thema ist der Wirtschaftsraum Weltspitze. Doch Fachleute kommen nicht nur aus der Region, sondern auch gern in die Region, denn die Lebensqualität ist einmalig. Unser rund 80-köpfiges Team wächst schnell und umfasst heute acht Nationalitäten. Wir haben erfahrene Experten zum Beispiel aus London, die des Grossstadlebens müde sind und das Leben hier sehr geniessen.

Wie wichtig ist für dacadoo als internationaler Akteur das hiesige Versicherungswesen?

Der Wirtschaftsraum Zürich entwickelt sich immer mehr zu einem globalen Versicherungshub. Es gibt grosse, etablierte Unternehmen und auch einige Start-ups, die den Versicherungsmarkt aufmischen – beide sind offen für Innovation und Kooperationen.

Wo liegen momentan für Sie die grossen Wachstumsmärkte in Bezug auf Versicherungen?

Asien ist der absolute Wachstumsmarkt und die Entwicklung steht erst am Anfang. Auch die USA sind von Bedeutung, doch US-Akteure lernen gerade stark von Asien. Unser Erfolg in Asien kommt uns deshalb doppelt zugute. Letztlich wachsen wir auf allen Kontinenten. Über Kunden, die weltweit als Versicherer aktiv sind, steht unser Angebot bereits 200 Millionen Menschen zur Verfügung.

Inwiefern können Sie international mit Swissness punkten?

Unser Geschäft sind Daten, wobei unser Geschäftsmodell immer in den Fokus gestellt hat, den Menschen und dessen Privatsphäre zu respektieren. Als Schweizer Start-up bringt man uns das Vertrauen entgegen, dass wir es mit Datensicherheit auch wirklich ernst meinen.   

Interview: Yvonne von Hunnius


Zur Person:
Peter Ohnemus hat im Jahr 2010 die dacadoo ag gegründet und ist seither deren CEO. Er ist zudem als Investor an mehreren Start-ups aus den Bereichen Hightech, Medizin und ICT beteiligt. Vor dacacoo hat Ohnemus bereits einige Unternehmen in der Schweiz mitgegründet. Die dacadoo-Plattform motiviert mit spielerischem Ansatz zu einem gesunden Lebensstil und macht Gesundheit individuell messbar. Darauf basieren digitale Lösungen für Unternehmen im Gesundheitsbereich sowie für die betriebliche Gesundheitsförderung.

 

Weitere News

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com