Accenture eröffnet Innovation Hub in Zürich

Zürich - Das Beratungsunternehmen Accenture hat seinen neuen Innovation Hub in Zürich eröffnet. In diesem sollen innovative digitale Lösungen für Kunden entwickelt werden.

Das neue Accenture Interactive Studio wurde am Mittwoch eingeweiht, wie es in einer Mitteilung heisst.  In ihm sollen Kunden von Accenture selber Hand anlegen und neue Technologien ausprobieren können. Ziel ist es unter anderem, Prototypen schnell zu bauen und zu testen.

Teil des Zentrums ist das Fjord Design Studio. Hier entwickeln Designer und kreative Technologen beispielsweise mobile Apps oder andere digitale Dienste. Im ebenfalls im Hub beheimateten Liquid Studio werden Kunden bei der Entwicklung von Anwendungen unterstützt, die auf künstlicher Intelligenz, Blockchain oder der Cloud basieren. Ein dritter Bereich dient zur Entwicklung von Anwendungen auf Basis der virtuellen Realität.

„Unsere Kunden erwarten von uns, dass wir sie bei ihren digitalen Transformationsreisen begleiten – und das beginnt mit der Neukonzeption des Kundenerlebnisses“, so Thomas Meyer, Länderchef Accenture Schweiz. „Indem wir den Innovation Hub als Co-Location einrichten und so unterschiedliche Teams zusammenführen, ermöglichen wir eine einfache Zusammenarbeit sowie schnelle Ideenfindung über eine Vielzahl von Accenture-Disziplinen und Kompetenzen hinweg”, erklärt er.

Mit dem Innovation Hub baut Accenture seine Präsenz in der Schweiz weiter aus. Bereits 2016 hatte das Unternehmen das erste Accenture Fjord Studio in Zürich eröffnet. Das neue Zentrum befindet sich in der Nähe des Accenture-Hauptsitzes in der Fraumünsterstrasse. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
7:30 am
+1 415 655 1045
7:30 am
+86 21 6235 1889
7:30 am

Subscribe to our newsletter (englisch)