Bitcoin Suisse bezieht neues Büro im Crypto Valley

Zug - Bitcoin Suisse hat neue Räumlichkeiten in Zug bezogen. Dort kann das Krypto-Start-up bis zu 77 Mitarbeitende beschäftigen. Laut Firmenchef Niklas Nikolajsen will die Firma ihre Dienstleistungen weiter ausbauen.

Im Jahr 2013 wurde Bitcoin Suisse in Zug gegründet. Seither hat sich das Start-up zu einem führenden Dienstleister im Bereich von Kryptowährungen entwickelt. Nun verschafft es sich mehr Raum für weiteres Wachstum. Am Freitag hat es sein neues Büro in Zug eröffnet, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Auf 800 Quadratmetern soll dieses Platz für 77 Mitarbeitende bieten. Es befindet sich drei Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Dies sei ein wichtiger Vorteil für die Mitarbeitenden.

Bitcoin Suisse plant nach eigenen Angaben, sein Produktporfolio zu erweitern und seine Dienstleistungen in einem grösseren Rahmen anzubieten. Laut Firmenchef Niklas Nikolajsen wird das neue Büro in einer innovationsfreundlichen Umgebung den nötigen Raum für Wachstum bieten.

Bitcoin Suisse bietet unter anderem Dienstleistungen für die Verwaltung von Kryptovermögen, Initial Coin Offerings (ICOs) sowie Bezahllösungen an. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
12:42 am
+1 415 655 1045
12:42 am
+86 21 6235 1889
12:42 am

Subscribe to our newsletter (englisch)