Crealogix gewinnt Fintech-Preis in London

London - Das Fintech-Unternehmen Crealogix aus der Greater Zurich Area wurde für seine neue Banking-App an der diesjährigen FinovateEurope in London ausgezeichnet. Die App ermöglicht Bankkunden die Kontrolle über ihr Finanzportfolio.

Crealogix wurde an der FinovateEurope 2018 vom Publikum mit dem Best of Show 2018-Preis ausgezeichnet. Das Jungunternehmen entwickelt mit Gravity eine App, mit der Bankkunden ihr Finanzportfolio auf einer Plattform verwalten können. Das aus 1400 Personen bestehende Publikum lobte insbesondere die elegante Benutzeroberfläche mit praktischen Empfehlungen für Kunden, wie es in einer Mitteilung heisst. Laut der Organisation FinovateEuropeist die App auf die Bedürfnisse von Millennials ausgerichtet – unter Nutzung von künstlicher Intelligenz und Gamification.

„Gravity unterstützt den Benutzer von Versicherungs- bis hin zu Sparkonten bei Zweitbanken mit einer effektiveren Finanzverwaltung und verbessert zugleich die Kundenerfahrung und –bindung“, erklärt Jo Howes, Geschäftsführerin von Crealogix Grossbritannien. „Letztendlich sorgt Gravity für eine geringere Kundenabwanderung und durch neue Erstkunden für eine Erhöhung des Marktanteils“, so Howes weiter.

FinovateEurope präsentiert jährlich die besten Innovationen für den Bank- und Technologiesektor. Die Veranstaltung findet in London statt und geht am 9. März zu Ende. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
5:52 am
+1 415 655 1045
5:52 am
+86 21 6235 1889
5:52 am

Subscribe to our newsletter (englisch)