ETH geniesst hohes internationales Ansehen

Zürich - Die ETH ist in diesem Jahr erneut unter den renommiertesten Hochschulen in der Rangliste der „Times Higher Education“. Zum ersten Mal seit sechs Jahren schafft es auch die Universität Zürich erneut unter die besten 100.

Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) belegt in der neuen Rangliste des Magazins „Times Higher Education“ über die weltweit renommiertesten Hochschulen Platz 22. Damit ist sie im Vergleich zum Vorjahr zwar um drei Plätze zurückgefallen, ist jedoch weiterhin die Schweizer Hochschule mit dem höchsten Rang in der Liste. Neben der ETH sind zwei weitere Schweizer Universitäten in der Rangliste vertreten. Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) schaffte es auf Rang 45 und machte damit im Vergleich zum Vorjahr drei Plätze gut. Ausserdem hat es auch die Universität Zürich nach sechs Jahren wieder unter die Weltbesten geschafft und rangiert nun im Bereich 91 bis 100.

Angeführt wird die Liste erneut von der Universität Harvard, gefolgt vom Massachusetts Institute of Technology und der Universität Stanford. In einer Medienmitteilung hebt die „Times Higher Education“ hervor, dass in diesem Jahr weniger westeuropäische Universitäten in der Rangliste vertreten sind. Immer mehr Plätze werden dagegen von asiatischen Hochschulen belegt.

Die Rangliste der „Times Higher Education“ basiert auf einer Meinungsumfrage von 10.566 Gelehrten aus 137 Ländern. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
2:19 am
+1 415 655 1045
2:19 am
+86 21 6235 1889
2:19 am

Subscribe to our newsletter (englisch)