HTW Chur testet Chatbot

Chur - Die HTW Chur setzt eine Woche lang einen Chatbot namens Ladina als Mediensprecherin ein. Das Projekt erfolgt im Rahmen einer Bachelorarbeit. Mit dem Studiengang Multimedia Production sollen Studierende in der Digitalisierung ausgebildet werden.

Noch bis zum 10. August ist der Chabtot Ladina auf dem Facebook-Kanal der HTW Chur ansprechbar. Er informiert dort über eine sogenannte Study Week Abroad ins rumänische Siebenbürgen. Getestet wird Ladina im Rahmen einer Bachelorstudie von Marc Wiedmann. Der Student des Studiengangs Multimedia Production untersucht die Einsatzfelder von Chatbots in der Unternehmenskommunikation. Seine Erkenntnisse zeigen dabei, „dass der personalisierte Dialog zu relevanten Zielgruppen über automatisierte Kanäle möglich ist und in naher Zukunft zur Realität wird“, schreibt die HTW Chur in einer Medienmitteilung.

Laut der HTW Chur eröffnet die digitale Transformation grosse Chancen für Graubünden. Dank ihr könne der Anschluss an Metropolitanräume sichergestellt werden. Im Rahmen ihrer strategischen Initiative fokussiert die Hochschule daher auf Schwerpunkte wie „Neues Lernen“, „Konnektivität“ und „New Work“. Studierende werden dabei gezielt in der Digitalisierung ausgebildet sowie Bachelorarbeiten wie diese zu Chatbots unterstützt. Beim Studiengang Multimedia Production handelt es sich um einen Joint Degree der HTW Chur und der Berner Fachhochschule. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
6:43 am
+1 415 655 1045
6:43 am
+86 21 6235 1889
6:43 am

Subscribe to our newsletter (englisch)