SIX lanciert Börse für digitale Vermögenswerte

Zürich - Die Schweizer Börse SIX will eine Handelsplattform für digitale Vermögenswerte wie Kryptowährungen starten. Sie will dabei mit Zuverlässigkeit und hoher Transparenz überzeugen.

Bei der neuen SIX Digital Exchange handelt es sich lautSIX um die „ weltweit erste vollständig integrierte Infrastruktur für den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten“. Die Plattform wird unter anderem auch die Tokenisierung von bestehenden Wertpapieren sowie die Integration von heute nicht im Finanzsystem abgebildeten Vermögenswerten, sogenannten non-bankable assets, ermöglichen. Sie wird hauptsächlich auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) basieren. Der Start der SIX Digital Exchange ist für Mitte 2019 vorgesehen.

Eine Herausforderung in der digitalen Welt sei, dass es noch keine Regulierung gibt, die für Sicherheit, Stabilität und Transparenz sorgt, erklärt Thomas Zeeb, Head Securities & Exchanges bei SIX. Hier möchte SIX nun von ihrer Erfahrung als „anerkannter und regulierter Infrastrukturanbieter“ profitieren und Standards anstreben, die mit der heutigen Regulierung vergleichbar sind. Diesbezüglich sei die Börse in engem Austausch mit den entsprechenden Regulatoren.

„Für die Finanzmarktinfrastruktur bricht ein neues Zeitalter an. Für uns ist klar, dass die Digitalisierung voranschreiten und dass diese die Zukunft unserer Branche prägen wird“, so Jos Dijsselhof, CEO von SIX. SIX könne als „Brückenbauerin“ den Graben zwischen den traditionellen Finanzdienstleistungen und den digitalen Angeboten überwinden, sagt er. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
9:25 am
+1 415 655 1045
9:25 am
+86 21 6235 1889
9:25 am

Subscribe to our newsletter (englisch)