Swiss Startup Factory gründet Dachgesellschaft

Zürich - Der Zürcher Start-up-Förderer Swiss Startup Factory fasst seine Aktivitäten neu unter der Holdinggesellschaft Swiss Startup Group zusammen. Die neue Firma hat sich zum Ziel gesetzt, zum grössten Frühphaseninvestor für Start-ups in der Schweiz zu werden.

Die Swiss Startup Factory (SSUF) bietet vielversprechenden Jungunternehmen aus dem Bereich ICT Förderprogramme an. Die Start-ups erhalten neben der finanziellen und fachlichen Unterstützung Zugang zu einem Netzwerk an Experten und Investoren. Der privatfinanzierte Start-up-Accelerator blickt auf eine zweieinhalbjährige Aufbauphase zurück. Nun will er sich in erster Linie auf die Internationalisierung konzentrieren, wie CEO und Mitbegründer Max Meister in einer Mitteilung erklärt.

Die SSUF gibt gleichzeitig auch einen strategischen Meilenstein bekannt. Sie hat in den vergangenen Monaten erfolgreich die Holdinggesellschaft Swiss Startup Group (SSUG) aufgebaut. Das Unternehmen wird wie eine Dachgesellschaft fungieren, welche alle Aktivitäten der SSUF zusammenfasst. SSUG konnte eine erfolgreiche Finanzierungsrunde abschliessen und dabei mehrere wichtige Investoren gewinnen. Das Unternehmen setzt sich ambitionierte Ziele. Es will sich zum grössten Frühphaseninvestor in der Schweiz etablieren. „Mit SSUG wollen wir die Schweiz auf die Weltkarte der Frühphaseninvestoren setzten“, so Mike Baur, Vorstandsvorsitzender der SSUG. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
4:58 pm
+1 415 655 1045
4:58 pm
+86 21 6235 1889
4:58 pm

Subscribe to our newsletter (englisch)