u-blox spannt mit Bosch und Mitsubishi zusammen

Thalwil ZH - Der Chiphersteller u-blox aus Thalwil gründet mit Robert Bosch, Mitsubishi Electric sowie Geo++ eine Gemeinschaftsfirma. Diese soll hochpräzise Positionierungsdienste für globale Navigationssatellitensysteme auf dem Massenmarkt anbieten.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird unter dem Namen Sapcorda Services GmbH gegründet, wie es in einer Mitteilung heisst. Es wird sich auf globale Navigationssatellitensysteme (GNSS) mit hoher Präzision spezialisieren und dafür nötige Dienste für den Massenmarkt bereitstellen. Vorhandene Lösungen für GNSS-Positionierungsdienste erfüllen die Anforderungen der sich rasch entwickelnden GNSS-Massenmärkte laut u-blox nicht.

Sapcorda wird laut der Mitteilung GNSS-Positionierungsdienste über Internet- und Satellitenübertragung anbieten und eine zentimetergenaue Präzision für GNSS ermöglichen. Diese sollen etwa in den Bereichen Automotive, Industrie oder Konsumgüter eingesetzt werden. Das Angebot werde für neue GNSS-Anwendungen bahnbrechend sein, sagt u-blox-Mitgründer Daniel Ammann.

u-blox hat seinen Sitz in Thalwil und entwickelt Lösungen, die Menschen, Fahrzeugen und Maschinen ermöglichen, ihre exakte Position zu lokalisieren und drahtlos in Mobilfunknetzen und über Kurzstrecken zu kommunizieren.

Die neben dem Technologieunternehmen Robert Bosch und dem Elektronikunternehmen Mitsubishi Electric am Gemeinschaftsunternehmen beteiligte deutsche Geo++ ist auf Komponenten für die Positionsbestimmung mit GNSS spezialisiert. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
3:43 am
+1 415 655 1045
3:43 am
+86 21 6235 1889
3:43 am

Subscribe to our newsletter (englisch)