Universität Zürich unterstützt Firmengründer

Zürich - Die Universität Zürich will angehende Firmengründer im Bereich Life Sciences und verwandten Gebieten unterstützen. Dazu bietet sie nun das Programm UZH BioEntrepreneur-Fellowships an.

Im Rahmen des neuen Programms erhalten ausgewählte Personen finanzielle Unterstützung in der Höhe von 150.000 Franken für einen Zeitraum von 18 Monaten, wie es in einer Mitteilung von Unitectra heisst. Dabei können die jungen Unternehmer selber entscheiden, wie sie dieses Geld anwenden. Zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung bietet die Universität Zürich auch eine Beratungsleistung an. Dort werden den ausgewählten Forschern die Grundlagen der Firmengründung und sowie das Management näher gebracht.

Für das Programm können sich Doktoranden an der Universität Zürich aus dem Bereich Life Sciences oder ähnlichen Gebieten bewerben. Bewerber können ihre Unterlagen bis zum 13. März einreichen. Das nächste Programm soll im Herbst 2017 starten. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
3:41 pm
+1 415 655 1045
3:41 pm
+86 21 6235 1889
3:41 pm

Subscribe to our newsletter (englisch)