Unternehmen setzen auf ETH-Abgänger

Zürich - Unternehmen stellen Absolventen der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) besonders gerne an. In einem internationalen Ranking zur Beschäftigungsfähigkeit erreicht die Hochschule den Platz 16 und ist damit die Nummer eins in Kontinentaleuropa.

Das neue Ranking der britischen QS Quacquarelli Symonds listet die 500 weltweit besten Universitäten im Bereich Beschäftigungsfähigkeit nach dem Studienabschluss auf. Die ETH belegt darin den Platz 16. Damit ist sie die höchstplatzierte Universität Kontinentaleuropas.

Laut einer Medienmitteilung zum Ranking ist die ETH besonders beim Aufbau von Partnerschaften mit internationalen Unternehmen erfolgreich. In der Kategorie Partnerschaften mit Arbeitgebern erreichte sie 91,4 von 100 Punkten. Weiter ist auch ihr Ruf bei Unternehmen hoch (98,3 von 100 Punkten). Nur 15 Universitäten schneiden in der QS-Befragung von 30.000 internationalen Arbeitgebern besser ab.

Die ersten drei Plätze in der Rangliste belegen die Universität Stanford, University of California, Los Angeles (UCLA) und die Universität Harvard. Zu den weiteren Schweizer Universitäten im Ranking gehören die Universität Zürich (Platz 94), die Universität St.Gallen (Position 111 bis 120) und die Universitäten Basel, Genf und Lausanne (Positionen 251 bis 300). ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
10:23 am
+1 415 655 1045
10:23 am
+86 21 6235 1889
10:23 am

Subscribe to our newsletter (englisch)