US-Firma kooperiert mit B'SYS GmbH

Fremont/Witterswil SO - Das kalifornische Biotechnologieunternehmen DiscoverX Partners spannt mit der B'SYS GmbH aus Witterswil zusammen. Die Partner werden am SAFETYscan in vitro arbeiten, das Forscher bei der Untersuchung von neuen Arzneimittelkandidaten unterstützt.

Die SAFETYscan in vitro Profilierung wurde von DiscoverX Partners entwickelt und hilft, schädliche Auswirkungen von neuen Arzneimittelkandidaten zu identifizieren. Das System hilft etwa dabei, unerwünschte Effekte von Medikamenten bereits vor dem Beginn von teuren Tierversuchen oder klinischen Tests festzustellen. Damit wird nicht nur Geld, sondern auch Zeit gespart.

DiscoverX Partners wird die Profilierungsleistungen von SAFETYscan in vitro nun gemeinsam mit der B'SYS GmbH auweiten, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dank der Zusammenarbeit kann DiscoverX Partners die Profilierung der Ionenkanäle in mehreren Bereichen anbieten. B'SYS GmbH hat den Angaben zufolge grosse Erfahrung bei Tests für Ionenkanäle.

„Dank der Partnerschaft mit der B'SYS GmbH kann DiscoverX seine Position als führender Anbieter von Sicherheitsdienstleistungen für die pharmazeutische Industrie stärken“, erklärt Todd R. Nelson, CEO von DiscoverX. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit DiscoverX, einem erstklassigen Serviceanbieter, um die Expansion der Patch-Clamp-Services für Ionenkanäle auf den globalen Markt voranzutreiben“, so Daniel Konrad, CEO von B'SYS. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
1:53 pm
+1 415 655 1045
1:53 pm
+86 21 6235 1889
1:53 pm

Subscribe to our newsletter (englisch)