Zürcher Teams gewinnen bei Blockchain-Hackathon

Zürich - Das nicht an Profit orientierte Blockchain-Projekt NEO und die Swisscom Blockchain AG haben in Zürich den NEO Blockchain Hackathon durchgeführt. Dabei konnten sich zwei Teams aus Zürich durchsetzen.

Der NEO Blockchain Hackathon ist als zweitägige Veranstaltung organisiert worden. Dabei sind die Teilnehmer in mehrere Teams aufgeteilt worden und hatten insgesamt 32 Stunden Zeit, um ihre Projekte zu realisieren. Das Team NEO key konnte dabei den ersten Platz erreichen, gefolgt von dem ebenfalls aus Zürich stammenden Team What Hack. Da es sich um einen Blockchain-Hackathon gehandelt hat, sind die Gewinner auch mit Token belohnt worden. NEO key hat 500 NEO-Token erhalten, What Hack 450 GAS-Token.

NEO ist 2014 von Da Hongfei und Erik Zhang gegründet worden. Das Projekt setzt die Blockchain-Technologie ein, um eine intelligente Wirtschaft zu schaffen. Zhang war beim Hackathon auch Jurymitglied. Ebenfalls in dem Gremium vertreten waren Kasimir Blaser, Senior Consultant bei der Swisscom Blockchain AG, und Arno Pernthaler, Leiter der Swisscom Blockchain Academy. jh

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
7:29 pm
+1 415 655 1045
7:29 pm
+86 21 6235 1889
7:29 pm

Subscribe to our newsletter (englisch)