Guuru nimmt 2,7 Millionen Franken ein

Hünenberg ZG - Guuru hat in einer Finanzierungsrunde 2,7 Millionen Franken eingenommen. Das Start-up aus der Greater Zurich Area entwickelt eine Software, mit der Unternehmen Kunden zu Kundenberatern machen können.

An der überzeichneten Finanzierungsrunde von Guuru waren unter anderem investiere.ch, die Schweizerische PostWayra – der Investmentarm von Telefónica –  sowie die MS Direct Group und EquityPitcher beteiligt, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Überzeugen konnte Guuru mit seiner Software für Unternehmen. Damit wird es möglich, treue Kunden zu Kundenberatern zu machen. Wird eine Frage gestellt, findet ein Algorithmus den passenden Experten. Dieser gibt seine Verfügbarkeit an und beantwortet Fragen in einem Chat über eine App. Die Lösung von Guuru wird bereits von Firmen wie BRACK.CH,bexio, Freitag oder auch Schweiz Tourismus genutzt.

Mit dem frischen Geld soll die Lösung weiterentwickelt und die Expansion vorangetrieben werden. Einen Fokus setzt Guuru dabei auf die Märkte Deutschland und Grossbritannien. In Grossbritannien konnte das Start-up bereits eine Partnerschaft mit Wayra eingehen.

Guuru wurde 2015 gegründet und ist in Hünenberg ZG registriert. Ausserdem hat das Unternehmen Büros in Zug, Zürich, Lissabon und München. ssp

Interaktive Industrie Karte
Erfolgsgeschichten
+41 44 254 59 59
5:00 am
+1 415 655 1045
5:00 am
+86 21 6235 1889
5:00 am

뉴스레터 (영어) 구독 신청