Solothurn - Das Kantonspital Baselland (KSBL) wird das digitale System von Qumea zur Verhinderung von Stürzen bei Patienten einführen. Ein Testbetrieb von mehreren Monaten wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Das Krankenhaus und das Start-up spannen ausserdem als Forschungspartner zusammen.

Das Kantonspital Baselland will das digitale Frühwarnsystem von Qumea in der Akutgeriatrie in Liestal und Bruderholz BL zur Sturzprävention einführen. Ein mehrmonatiger Testbetrieb des High-Tech-Systems zur Überwachung von sturzgefährdeten Patienten war erfolgreich verlaufen, berichtet das Healthtech-Unternehmen mit Sitz in Solothurn in einer Medienmitteilung. Überdies haben sich beiden Parteien darauf geeinigt, dass das Baselbieter Kantonsspital zur Weiterentwicklung des Systems beisteuert.

Das System Qumea erkennt mit Hilfe eines Sensors potenziell gefährliche Situationen, indem es Bewegungen überall im Raum erfasst und die Daten anonym an eine Datenwolke sendet. Dort analysiert eine Künstliche Intelligenz die Bewegungsmuster und schlägt gegebenenfalls Alarm.

„Da wir mit QUMEA nun das Bewegungsmuster eines Patienten oder einer Patientin feststellen können, haben wir deutlich mehr Zeit zu reagieren. Für die Patienten wie auch für die Mitarbeitenden ist das im Rahmen der Patientensicherheit ein grosses Plus“, wird Cornelius-Monroe Huber, Chief Nursing Officer (CNO) am KSBL, in der Medienmitteilung zitiert.

Das Krankenhaus und das 2019 gegründete Start-up wollen auch bei der Entwicklung neuer Funktionen kooperieren. „Es freut uns ausserordentlich, dass wir mit dem KSBL nicht nur einen weiteren innovativen Kunden begrüssen dürfen, sondern auch, dass wir bei der Entwicklung und Validierung künftiger Funktionen auf die Expertise des Spitals zählen dürfen“, wird Cyrill Gyger, CEO der Qumea AG, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Kontaktieren Sie uns

Können wir Sie mit einem Akteur des Wirtschafts- und Technologiestandorts Zürich vernetzen? Benötigen Sie Informationen für Ihre strategische Expansion? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

+41 44 254 59 59
info@greaterzuricharea.com